Navori stellt QL 2.1 Digital Signage Engine auf der DSE 2019 vor

Navori stellt QL 2.1 Digital Signage Engine auf der DSE 2019 vor

Die neueste Generation marktführender Software integriert unter anderem dynamische 8K-Verarbeitung, bedingte Auslösesoftware und Common Alerting Protocol-Unterstützung

LAUSANNE, Schweiz, 13. März 2019 – Navori hat angekündigt Erfahrung mit digitaler Beschilderung als offizielle Markteinführung seines QL 2.1 Digital-Signage-Software. Es enthält eine Vielzahl neuer Funktionen, die den Trend zu größerer Intelligenz in der heutigen Digital Signage aufgreifen. Die Updates ermöglichen es Kunden, die Vorteile der Datenintegration und der hochauflösenden Bildverarbeitung voll auszuschöpfen. Gleichzeitig wird Digital Signage einfacher direkt über die Software zu steuern und zu verwalten.

Das Software-Release QL 2.1 erweitert auch die System-on-a-Chip (SoC)-Interoperabilität von Navori auf neue Plattformen und führt ein Gemeinsames Warnprotokoll (CAP) erstmals unterstützen.

„Navori erweitert die Leistungsfähigkeit von Daten in Digital Signage für anspruchsvollere Anforderungen wie Publikumsanalysen, Bestandsverfolgung, Raumplanung und Notfallbenachrichtigung“, sagte Jeffrey Weitzman, Geschäftsführer von Navori. „Unsere Kunden möchten, dass Inhalte dynamisch und reaktionsschnell sind, anstatt im Voraus geplant und geplant zu sein. Die Softwareversion QL 2.1 Digital Signage bietet diese Flexibilität.“

Datengesteuerte Inhaltsautomatisierung

Navori wird diese Trends mit seinem neuen direkt ansprechen bedingte Wiedergabe und Triggerung Software. Die Anwendung nutzt die Datenkennzeichnung von Medienobjekten, Playern und Szenarien sowie Datenintegration in Echtzeit with systems. This to enable more flexibility in dynamic, zielgerichtete Inhalte delivery that is meaningful to audiences. For example, Einzelhändler can base what is playing on specific screens in stores on inventory levels or deliveries. Similarly, promotions can be dynamically removed from digital signage playlists if inventory levels run low, and hit a preset threshold that triggers the spot to be expired.

Erstmals im Februar auf der ISE vorgestellt, merkt Weitzman an Navoris Ansatz integriert Steuerung und Management vollständig in die Software. „Für den Endbenutzer ist keine zusätzliche Programmierung oder Komplexität erforderlich. Unsere neuen bedingten Auslösefunktionen analysieren Datensätze und reagieren mit relevanten Inhalten basierend auf dem, was im Moment passiert.“

Weitere neue Funktionen für QL 2.1 zur Demonstration unter Digital Signage Expo umfasst:

Unterstützung des Common Alerting Protocol (CAP).

QL Digital-Signage-Software unterstützt jetzt das XML-basierte Datenformat für CAP, das öffentliche Warnungen und Notfälle zwischen Alarmierungstechnologien austauscht.

Wahnsinnige Leistungswiedergabe

Navoris „Wow-Faktor“ in QL 2.1 ist sein IPR-Technologie, das 8K-Videowände oder vier Cluster von 4K-Digital-Signage-Displays von einem einzigen Mediaplayer aus ansteuert. IPR verbraucht aufgrund seiner effizienten Rechenleistung nur 20 Prozent der CPU bei der Anzeige von 8K-Inhalten und kann Frame-genau synchronisieren jeder Inhaltstyp, inklusive HTML5 und Ticker, da der gesamte Workflow auf einem Arbeitsplatz zentralisiert ist.

QL Player für LG WebOS SoC-Displays

Die Softwareversion QL 2.1 erweitert die native Unterstützung von Navori für Android- und Tizen-SoC-Displays Die webOS-Plattform von LG. Es fügt auch eine neue Innovation hinzu, die die Multiplayer-Synchronisation auf 1/5 Sekunde verkürzt, wobei mehrere Bildschirme sichtbar sind. Standard Navori QL-Player Zu den Stärken, die auf die LG-Integration übertragen wurden, gehören eine proprietäre Grafik-Engine, die Wiedergabe von Inhalten in Sendequalität, Vorlagen- und Ticker-Unterstützung, Player-Überwachung, Proof-of-Playback-Berichte und automatisierte Software-Updates.

Navori wird außerdem eine neue mobile Interaktions-App demonstrieren, die das Digital Signage-Content-Management für Unternehmen und Organisationen rationalisiert. Die App, integriert in QL Manager als Teil von Navori's Das QL 2.1-Softwareupdate befreit Mitarbeiter vom Desktop, während sie daran arbeiten, Inhalte auf dem neuesten Stand zu halten. Die Software stellt sicher, dass zugelassene Benutzer nicht alle Änderungen und Aktualisierungsanfragen durch einen zentralen IT- oder Marketingmanager leiten müssen.

„Die mobile Interaktions-App ist eine besonders aufregende Entwicklung, die den potenziellen Pool von Inhaltslieferanten erweitert und es einfach macht, Inhalte von iOS- und Android-Geräten zu aktualisieren“, sagte Jerome Moeri, CEO von Navori. „Die vordefinierte Kontrolle reduziert die Anzahl der Überprüfungsschritte, Verwaltung und Veröffentlichung von Digital Signage-Inhalten, was dafür sorgt, dass Inhalte und Botschaften frischer, dynamischer und schnell aktuell sind.“

Navori wird QL 2.1 und seine verschiedenen neuen Anwendungen am Stand 2809 in der demonstrieren Kongresszentrum von Las Vegas vom 27. bis 28. März.